Clever.de Fragen + Antworten Warum knurrt der Magen, wenn man Hunger hat?
 
Eine Frage stellen

2 Favoriten


Empfehlen
Inhalt melden
Gelöste Frage von Tolli

Warum knurrt der Magen, wenn man Hunger hat?



Was genau passiert in unserem Magen, wenn er knurrt? Und wie kommt es, dass er vor allem bei aufkommendem Hungergefühl Geräusche macht? Stimmt es überhaupt, dass das Knurren in der Bauchgegend etwas mit Hunger zu tun hat?


gestellt vor 1479 Tagen


Antworten



1
positiv bewerten



Inhalt melden
Beste Antwort bisher nach Bewertungen 1

knuneu: Magenknurren als Zeichen von Hunger

Das Magenknurren, auch Borborygmus in der Medizin genannt, ist ein Warnsignal des Körpers, wenn dieser zu wenig Nahrung zugeführt bekommt und dringend neuer Nahrung bedarf. Sobald der Mensch Magenknurren bekommt, sollte er sich auf jeden Fall die Zeit nehmen um zu essen.

Wieso knurrt der Magen überhaupt?

Die Antwort auf die Frage des Wieso lässt sich recht schnell beantworten. Denn sobald der Magen leer ist und der Magen weiterhin versucht durch Bewegungen weiteren Speisebrei zu verdauen, kommt es zu dem typischen Grummelgeräusch des Magenknurrens.

Dieses entsteht durch die Vermischung von Magensaft und Luft im Magen, die normalerweise für die Verdauung zuständig sind. Der Fachbegriff für die Bewegungen im Magen durch die Magenwände werden auch Hungerkontraktionen genannt, zumindest solange der Magen leer ist und keine wirkliche Verdauung stattfinden kann.

Vorbeugen gegen Magenknurren

Da das Magenknurren nicht nur unangenehm ist, sondern auch ein Warnsignal des Körpers darstellt, sollte man versuchen den Vorgang des Magenknurres zu verhindern. Dazu muss man nur regelmäßig essen und den Magen nicht ungefüllt lassen.

http://www.daswissensblog .de/warum-knurrt-...nger/

vor 4 Jahre
1 Antworten